News-Ticker

Über uns

Engagement für eine vitale Innenstadt

Die Innenstadt ist die historische Mitte, sie ist wie der Fingerabdruck einer Stadt. Der Erhalt lebendiger Stadtzentren und ihre nachhaltige Entwicklung gehören gerade in ländlichen Regionen zu den drängenden Herausforderungen. Rotenburg (Wümme) ist eine niedersächsische Kleinstadt mit rund 23.000 Einwohnern. Als Einzelhandelsstandort muss sich unsere Innenstadt behaupten gegen Einkaufszentren, die vier- bis sechsmal so viel Verkaufsfläche haben, ebenso gegen die Innenstädte von Hamburg und Bremen. Ein ungleicher Wettbewerb.
Als Kaufleute und Immobilienbesitzer im Jahr 2007 die Rotenburger IG CityMarketing gründeten, wollten sie sich bewusst absetzen von dem üblichen Muster einer „Werbegemeinschaft“, wie es sie in vielen Städten gibt. Die Rotenburger IG sieht sich als Quartiersinitiative, die das Ziel einer nachhaltigen Weiterentwicklung und Belebung der Innenstadt von Rotenburg verfolgt. Uns geht es darum, durch eigene private Initiative, aber im Schulterschluss mit der Stadt Rotenburg

  • die Struktur der Innenstadt zu verbessern und sie städtebaulich weiter aufzuwerten;
  • die Innenstadt als Wirtschaftsstandort nachhaltig zu stabilisieren und Planungssicherheit für die hier ansässigen Betriebe zu schaffen;
  • das Leistungsangebot der Mitglieder transparent zu machen und Synergien zu fördern;
  • Marketingmaßnahmen zu entwickeln und durchzuführen.

Der Vorstand der IG CityMarketing will mit diesem Blog für mehr Transparenz in unserer kleinen Stadt sorgen. Wir wollen Ideen aufgreifen und Diskussionen anregen. Als sogenannte Steinbeißer, die in der Rotenburger Innenstadt wohnen, arbeiten und unseren Geschäften nachgehen, sind wir näher dran am Geschehen als manch andere(r). Wir sind präsent und ansprechbar. Nehmen Sie uns beim Wort!

Zum Vorstand der IG CityMarketing gehören Franco Brancato, Ulrike Grewe, Holger Bade, Cornelia Gewiehs Gewiehs, Martin Schumacher

Der Vorstand der IG CityMarketing (von links): Franco Brancato, Ulrike Grewe, Holger Bade, Cornelia Gewiehs, Martin Schumacher