News-Ticker

An den Wunden Punkten des Lebens

Ökumenische Passionsandachten - Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) lädt ein

Ein wunder Punkt: die Beratungsstelle des Vereins Wildwasser Die Beratungsstelle des Vereins Wildwasser gehört zu den "wunden Punkten", an denen in diesem Jahr Passionsandachten stattfinden.

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Rotenburg (Wümme) lädt ein zu den Passionsandachten 2019 “an den wunden Punkten des Lebens”. Besucht werden Einrichtungen und Instititionen, die sich um Menschen kümmern, denen das Leben Leiden auferlegt.

“Passion” heißt “Leiden”, informiert der Flyer, den die ACK herausgibt. “Jesus litt. Mehrfach. Das Leiden vieler Menschen ließ ihm keine Ruhe. Er setzte sich für sie ein und geriet mit den Autoritäten über Kreuz. Er litt und starb am Kreuz.”

Bei den Passionsandachten gehen Christinnen und Christen dieser Tage auf Spurensuche und halten einen Moment inne. Sie gehen zu den Einrichtungen, die mit Menschen zu tun haben, denen das Leben Leiden beschert. In den halbstündigen Veranstaltungen stellen sich die Einrichtungen vor, geben Einblicke in Arbeit und Schicksale. Vertreter/innen der unterschiedlichen christlichen Gemeinden Rotenburgs stellen einen Bezug zu ihrer Botschaft her. Die Passionsandachten “An den wunden Punkten des Lebens” finden jeweils donnerstags von 18 bis 18.30 Uhr statt.

Donnerstag, 21. März 2019 – Wunder Punkt: Zuhause sterben

Treffpunkt ist der Palliativstützpunkt Mutterhaus, Elisenhaus, 2. Stock, Elise-Averdieck-Str. 17. Gestaltet wird die Passionsandacht von Annette Ehmer-Schulte und ihrem Team sowie Pastor Carsten Voß.

Donnerstag, 28. März 2019 – Wunder Punkt: Alterseinsamkeit

“Niemand ruft mich an.” – Die Passionsandacht zum Thema Einsamkeit älterer Menschen wird vom Team Diakonisches Werk gestaltet und findet in der Kontaktstelle, Goethestraße 19, statt.

Donnerstag, 4. April 2019 – Wunder Punkt: Sexualisierte Gewalt in Familien

Die Passionsandacht wird vom Team Wildwasser gestaltet und findet in der Beratungsstelle des Vereins, Bahnhofstraße 1 (Am Pferdemarkt), statt.

Donnerstag, 11. April 2019 – Wunder Punkt: Altersarmut

“Immer geschuftet und trotzdem arm.” – Ein Thema, das derzeit in der politischen Diskussion Raum einnimmt. Was bedeutet es für Betroffene? In der Beratungsstelle, Am Kirchhof 12, wird diese Passionsandacht gestaltet von Angela Hesse und Pastorin Jutta Wendland-Park.

Info ACK: Zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Rotenburg (Wümme) gehören die römisch-katholische Corpus-Christi-Kirche, die evangelisch-lutherische Immanuel-Gemeinde (SELK), die Kreuzkirche (Baptisten) sowie die Evangelisch-Lutherischen Gemeinden Auferstehung, Michael, Stadtkirche und Zum guten Hirten.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*